Apple Pencil – der Zauberstab für iPads

Von Jens am 06. Juli 2020 

Der Apple Pencil – das perfekte Tool für’s iPad

Das kann der Apple Pencil

Funktionen und Kompatibilität Apple Pencil 1. Generation

Funktionen und Kompatibilität Apple Pencil 2. Generation

FAQ – Häufig gestelle Fragen zum Apple Pencil

 

Der Apple Pencil – das perfekte Tool für’s iPad

Die iPads von Apple führen fast alle Tablet-Bestenlisten an. Kein Wunder: Vom ganz kleinen bis zum ganz großen Tablet, vom Einsteiger- bis zum Top-Arbeits-Tablet deckt die iPad-Palette alle Nutzerbedürfnisse ab. Und das immer in der gewohnten Apple-Qualität.

Mit dem Apple Pencil gibt es seit 2015 ein Zubehörteil, das die Einsatzmöglichkeiten Ihres iPads deutlich erweitert. Inzwischen gibt es zwei Generationen des Apple Pencil. Viele iPad-Nutzerinnen und Nutzer fragen sich: Welcher Apple Pencil für welches iPad? Welcher Apple Pencil hat welche Funktionen?

In diesem Artikel klären wir auf, welcher Pencil mit welchen iPad-Modellen kompatibel ist und welche Funktions-Unterschiede zwischen Apple Pencil 1 und Apple Pencil 2 bestehen

nach oben

 

Das kann der Apple Pencil

Der Apple Pencil ist ein digitaler Stift, mit dem Sie auf dem Bildschirm eines kompatiblen iPads schreiben und zeichnen können, außerdem erleichtert er die Menü-Bedienung. Das funktioniert beispielsweise nicht nur in Kreativ-Apps wie Photoshop oder in 3D-CAD-Programmen. Auch in Notizen-Apps können Sie per Handschrift digitale Notizen anlegen.

Diese und andere Anwendungsmöglichkeiten funktionieren hochpräzise und intuitiv. Im Apple Pencil sind Sensoren verbaut, die den Druck und den Neigungswinkel erkennen, mit dem Sie den Stift auf das iPad-Display halten.

Dabei können Sie zum Schreiben sogar Ihren Handballen auf das Display legen, ohne dass es zu Bedienfehlern kommt.

nach oben

 

Funktionen und Kompatibilität Apple Pencil 1. Generation

Der Apple Pencil der 1. Generation, auch Apple Pencil 1 genannt, kam im Herbst 2015 auf den Markt. Er lässt sich per Lightning-Anschluss direkt an ein iPad anschließen, um ihn aufzuladen. Auf diese Weise können Sie den Apple Pencil 1 auch mit Ihrem iPad koppeln.

Sein Lightning-Anschluss ist unter einer Kappe am oberen Ende versteckt. In gerade einmal 15 Sekunden zieht er genug Strom für 30 Minuten Nutzungszeit, in etwa 15 Minuten ist er komplett geladen.

Er erkennt Druck und Neigungswinkel präzise, auch hat er keine spürbare Eingabeverzögerung.

Der Apple Pencil der 1. Generation ist kompatibel mit allen iPadPro vor 2018, allen iPad ab 2018 sowie iPad Air und iPad mini von 2019:

nach oben

 

Funktionen und Kompatibilität Apple Pencil 2. Generation

 

 

Im Vergleich zur 1. Generation hat der Apple Pencil der 2. Generation, auch Apple Pencil 2, einige Zusatzfeatures. Er lädt nun drahtlos auf, indem Sie ihn magnetisch an ein kompatibles iPad heften – auch das eine neue Fähigkeit. So können Sie ihn auch sicher transportieren, ohne dass er vom iPad herunterfällt.

Neben der Druck- und Neigungserkennung hat der Apple Pencil 2 ein weiteres Feature, das kreatives Arbeiten einfacher macht: Indem Sie zweimal auf den Stift tippen, können Sie einfach zwischen Werkzeugen im jeweiligen App-Menü wechseln.

Um ein Wegrollen zu verhindern, ist eine Seite zudem abgeflacht. Dadurch lässt er sich auch besser greifen.

Der Apple Pencil der 2. Generation ist kompatibel mit allen iPad Pro ab 2018:

  • iPad Pro 12.9″ der 3. und 4. Generation (Modelljahre 2018 und 2020)
  • iPad Pro 11″ der 1. und 2. Generation (Modelljahre 2018 und 2020)

nach oben

 

FAQ – Häufig gestelle Fragen zum Apple Pencil

 

Ist der Apple Pencil kompatibel mit älteren iPads?

Beide Apple Pencils sind mit keinem iPad-Modell kompatibel, das vor 2015 erschienen ist. Auch das iPad mini 4 von 2015 ist mit keinem Apple Pencil kompatibel.

 

Ist mein iPad mit beiden Apple Pencils kompatibel?

Es gibt kein iPad, das sich mit beiden Apple-Pencil-Generationen nutzen lässt, da sie auf unterschiedliche Weise geladen und gekoppelt werden.

Der Apple Pencil der 1. Generation ist kompatibel mit allen iPadPro vor 2018, allen iPad ab 2018 sowie iPad Air und iPad mini ab 2019:

Der Apple Pencil der 2. Generation ist kompatibel mit allen iPad Pro ab 2018:

  • iPad Pro 12.9″ der 3. und 4. Generation (Modelljahre 2018 und 2020)
  • iPad Pro 11″ der 1. und 2. Generation (Modelljahre 2018 und 2020)

 

Ist der Apple Pencil 2 besser als der Apple Pencil 1?

Der Apple Pencil 2 hat mehr nutzerfreundliche Features, beispielsweise lässt er sich drahtlos aufladen und per Magnet ans iPad heften. Für Kreative ist die „Double Tap“-Funktion zum Werkzeug-Wechsel interessant.

Allerdings ist er nicht nur in der Anschaffung teurer, er ist auch nur mit den hochpreisigen iPad-Modellen von 2018 und 2020 kompatibel. Für Alltags-Nutzer ist somit der Apple Pencil 1 in Kombination mit einem günstigeren iPad zumeist die bessere Variante.

 

Wie lange hält der Akku im Apple Pencil durch?

Beide Apple Pencil halten mit einer Akkuladung etwa 12 Stunden durch. Unterschiedlich ist aber die Ladedauer. Der Apple Pencil 2 wird kontinuierlich geladen, sobald er magnetisch ans iPad geheftet wird – dank Schnellladen ist er sehr schnell wieder vollständig aufgeladen. Den Apple Pencil 1 müssen Sie per Lightning-Buchse laden. Aber auch hier dauert es nur 15 Minuten bis zur Vollladung.

 

Funktioniert der Apple Pencil auch mit Android-Tablets?

Nein, der Apple Pencil ist sehr eng an Apples Hard- und Software-Umgebung gebunden. Eine Kopplung mit einem Android-Tablet, beispielsweise von Samsung oder Huawei, ist deshalb nicht möglich.

nach oben

 

Kommentare sind geschlossen.