Displayfolie kaufen auf Clevertronic.de

Produkt suchen





  • Günstig: Gebrauchte Handys, Tablets, Notebooks und Smartwaches sind deutlich günstiger als neue.
  • Sicher: 30-tägige Rückgabegarantie und Gewährleistung vom Händler.
  • Schnell: Alle bis 15 Uhr bezahlten Bestellungen versenden wir am gleichen Tag. (Mo.-Fr.) Details

Absoluter Durchblick bei Rundum-Schutz

Das Display ist der am häufigsten beschädigte Bestandteil eines Smartphones. Warum also risikoreich leben und diese Angriffsfläche ungeschützt lassen? Lästigen Kratzern, die bereits durch mikroskopische Schmutzpartikel verursacht werden können, lässt sich schon mit der Anbringung einer Displayschutzfolie entgegenwirken. Diese sind für gewöhnlich weniger als einen Millimeter dick und passend auf das Display des kompatiblen Smartphones zurechtgeschnitten, sodass sie es komplett abdecken. Qualitativ hochwertige Schutzfolien beeinträchtigen technische Features wie die Touchscreen-Funktion in keinster Weise. Ultra-Clear-Folien vermindern darüber hinaus auch nicht die Bildqualität, da sie extrem lichtdurchlässig und somit nur bei genaustem Hinschauen erkennbar sind. Die simple Anbringung der Folie erfordert keinen Fachmann und kann folglich schnell und einfach vom Besitzer selbst vorgenommen werden. Dazu wird das Display zunächst gründlich gereinigt, damit weder Staub- noch Fettrückstände vorhanden sind. Anschließend wird eine dünne Plastikfolie von der Displayschutzfolie entfernt und diese mit der klebenden Seite nach unten langsam auf das Display gelegt. Falls Luftblasen unter dem Schutzglas entstehen sollten, sollte versucht werden, diese mit dem Daumen Richtung Kante wegzudrücken. Kleine Bläschen, die sich nicht auf diese Weise entfernen lassen, lösen sich normalerweise innerhalb von ein paar Tagen von alleine auf. Bei Belieben kann die Folie auch wieder problemlos entfernt werden ohne Kleberückstände zu hinterlassen, indem sie einfach mit einem Fingernagel an einer Ecke angehoben und langsam abgezogen wird. Auf die gleiche Art und Weise lassen sich auch Displayschutzgläser/Panzergläser anbringen. Im Gegensatz zu den hauchdünnen, aus Kunststoff bestehenden Schutzfolien werden diese meistens aus gehärtetem Glas ("Tempered Glass") oder einer Mischung aus Glas und Kunststoff ("Hybrid Glass") hergestellt. Der Unterschied zwischen diesen beiden Varianten besteht lediglich in dem Material, das in beiden Fällen einen Härtegrad von bis zu 9H aufweisen kann und stets dicker und somit auch widerstandsfähiger sind als Schutzfolie. Dementsprechend zeichnen sie sich durch eine hohe Bruchsicherheit aus, wodurch Stöße gegen und Schläge auf das Display nicht mehr zwangsläufig zu dessen Bruch führen müssen. Sollte es doch einmal zu einem Bruch des Schutzglases kommen, wird dieses zwar von Rissen durchzogen, splittert jedoch nicht und stellt keine Verletzungsgefahr dar. Genau wie Schutzfolien werden die Gläser passgenau für das jeweilige Smartphonemodell zugeschnitten. Für gewölbte Displays, wie zum Beispiel beim Samsung Galaxy S7 Edge, sind spezielle Full-Cover-Glasfolien erhältlich, die dessen Konturverlauf perfekt umschließen. Sie sind auf der Suche nach einem neuen Smartphone? Dann zögern Sie nicht, Ihre neuste Errungenschaft umfassend zu schützen. Wir empfehlen nicht nur die Anbringung eines Displayschutzes, sondern zusätzlich dazu auch die Montage einer Schutzhülle, damit Ihr Smartphone rundum vor sämtlichen Widrigkeiten geschützt ist.