Displayprüfung beim iPhone

Von Nikolas Wolf am 13. Februar 2019 

Das Display ist ein empfindliches Bauteil bei iPhones, bei dem sich im Laufe der Zeit leider einige Mängel einschleichen können.

Bekannte Probleme von iPhone-Displays sind:

Wie kann ich feststellen, ob mein iPhone einen solchen Mangel aufweist?

1. Lichthöfe / Pixelfehler

Was ist das überhaupt?

Bei iPhones kommen Flüssigkristalldisplays zum Einsatz. Diese Technologie nutzt Spalten und Zeilen adressierbarer Punkte (Pixel), die dann Bilder auf dem Bildschirm erzeugen. Je nach Größe des Displays können sich viele tausende Pixel auf der Anzeige befinden. Kommt es hier zu Anomalien, können wir das iPhone nicht als funktionsfähig ankaufen.

Beispielfoto für einen Lichthof/Pixelfehler:

Wie prüfe ich mein Display auf Lichthöfe und Pixelfehler?

Am besten klicken Sie auf das Anrufsymbol und gehen dann auf den Ziffernblock. Jetzt können Sie bei dem weißem Hintergrund die Helligkeit hoch- und herunterregeln und erkennen, ob ein Pixelfehler vorliegt oder nicht. Die betroffenen Stellen ändern ihre Helligkeit kaum und stechen deutlich hervor (siehe Bild). Geräte die Pixelfehler/Lichthöfe aufweisen, können wir leider nicht als funktionsfähig ankaufen.

2. farblich verfärbte Ränder

Mit der Zeit verfärben sich die Ränder von iPhone-Displays deutlich gelb oder grünlich. In diesen Fällen können wir die Geräte nicht als funktionsfähig ankaufen.

Beispielfoto für verfärbte Ränder:

 

3. Das Display löst sich vom Rahmen

Mit der Zeit löst sich der Kleber und das Display steht leicht aus dem Rahmen heraus. Selbst testen können Sie dies, indem Sie das Gerät auf eine flache Oberfläche legen und mit leichtem Druck auf die Displayecken drücken. Wenn das Display nachgibt, ist Ihr Gerät von diesem Fehler betroffen. In diesem Fall können wir Ihr Gerät nicht als funktionsfähig ankaufen.

Beispiel Foto für ein sich vom Rahmen lösendes Display:

 

4. Abstehendes Display.

Die meisten Display-Reparaturen werden mit minderwertigen, nicht originalen Ersatzteilen durchgeführt. Dies liegt daran, dass nur von Apple autorisierte Händler originale Ersatzteile beziehen können. Diese Firmen kann man in Deutschland an einer Hand abzählen. In Folge dessen steht oft nach einer Display-Reparatur das Display mehrere Millimeter ab. 

Sie können mit dem Finger über die Ränder des Displays fahren – hier darf keine scharfe Kante spürbar sein.

Im Falle eines abstehenden Displays können wir das Gerät leider nicht als funktionsfähig ankaufen.

Kommentare sind geschlossen.