iPhone mit Austausch-Display: Original ist immer besser!

Von Jens am 11. September 2020 

 

Schnell-Navigation

Fazit: Bei iPhones nur originale Austausch-Displays

Blaustich oder andere Farbstiche

TrueTone funktioniert nicht mehr

Größere Displayränder

Spalt zwischen Display und Rand

Austauschdisplays lösen sich vom Gehäuse

FaceID und/oder TouchID funktionieren nicht mehr

Multi-Touch ist eingeschränkt

Das iPhone zeigt Warnhinweise oder schaltet sich aus

 

 

iPhone mit getauschtem Display: Ist es original?

Clevertronic kauft jedes Jahr tausende iPhones in gebrauchtem oder neuem Zustand an. Klar, dass viele davon die ein oder andere Macke davongetragen haben, schließlich werden iPhones im Alltag intensiv genutzt. Manche iPhones erleiden infolge eines Sturzes so starke Kratzer oder Brüche, dass ihre Besitzer das Display austauschen lassen.

Doch bei der Qualität von iPhone-Ersatzdisplays gibt es signifikante Unterschiede. Die ursprüngliche Qualität und Funktionalität haben nur solche Austausch-Displays, die von Apple selbst oder von zertifizierten Apple-Vertragswerkstätten eingesetzt wurden.

Dort kostet die Reparatur allerdings recht viel, weshalb viele iPhone-Nutzer verständlicherweise auf günstigere Dritthersteller-Displays zurückgreifen. Solche Displays haben jedoch mehrere starke Einschränkungen und Mängel. Deshalb können wir iPhones mit nicht-originalen Ersatz-Displays nur zu einem deutlich geringeren Preis ankaufen. Zu den Mängeln gehören:

nach oben

 

Blaustich oder andere Farbstiche

iPhone-Displays von Drittherstellern erreichen nicht die Farbdarstellung der Original-Panels. Oft haben sie einen bläulichen „Farbstich“, überbetonen also entweder den blauen, manchmal auch einen anderen Farbkanal. Serien, Spiele, Filme, aber auch Menüs und andere Apps werden deshalb nicht so dargestellt wie beabsichtigt.

nach oben

 

TrueTone funktioniert nicht mehr

Um eine möglichst getreue Farbdarstellung zu erreichen, hat Apple die True-Tone-Technik erfunden. Da das menschliche Auge dieselben Farben unter unterschiedlichen Lichtverhältnissen anders interpretiert, misst das iPhone Lichtwerte wie Färbung und Helligkeit, um das Display daran anzupassen.

So erreicht Apple auf iPhone-Displays in den unterschiedlichsten Umgebungen die immer gleiche Darstellung.

Bei billigen Austauschdisplays funktioniert die TrueTone-Technik jedoch nicht oder nicht zuverlässig, weil sie nicht entsprechend kalibriert sind.

nach oben

 

Größere Displayränder

Apple gestaltet neuere iPhones so, dass das Display fast die gesamte Vorderseite einnimmt. Billige Austausch-Bildschirme haben jedoch oft größere Displayränder, sodass das eigentlich fast randlose Design des iPhones verändert wird.

nach oben

 

Spalt zwischen Display und Rand

Apple ist für seine hervorragende Design- und Verarbeitungsqualität bekannt. Durch exakt passende Bauteile spürt man bei iPhones kaum Ecken und Kanten. Nicht-originale Ersatzdisplays passen jedoch oft nicht hundertprozentig zum Gehäuse.

Entweder entsteht so ein Spalt zwischen Display und Rahmen oder aber das Display ragt aus dem Gehäuse heraus, sodass eine Kante entsteht. Hier reichen schon winzige Abweichungen, um die Haptik deutlich zu verschlechtern.

Bei diesem iPhone ragt das Display deutlich aus dem Gehäuse heraus.

nach oben

 

Austauschdisplays lösen sich vom Gehäuse

Als Folge der ungenauen Abmessungen sitzen iPhone-Displays von Drittherstellern oft nicht fest im Gehäuse. Deshalb lösen sie sich schon nach kurzer Zeit vom Rahmen – mal nur an einer, mal an mehreren Stellen auf einmal. Das beeinträchtigt nicht nur Optik und Haptik.

Auf diesem Wege kann sehr einfach Staub und Wasser ins eigentlich geschützte iPhone-Gehäuse eindringen, wodurch es schneller kaputtgehen kann.

nach oben

 

FaceID und/oder TouchID funktionieren nicht mehr

iPhones haben starke Sicherheitsmaßnahmen. Über die Frontkameras lassen sie sich per Gesichtserkennung entsperren, bekannt als „FaceID“. Ältere Modelle mit Home Button lassen sich per Fingerabdrucksensor, genannt „Touch ID“, entsperren.

Beide Technologien können nach Einbau eines nicht-originalen Ersatzdisplays nicht mehr verfügbar sein, weil Apple sicherheitsrelevante Informationen nicht von Dritthersteller-Hardware verarbeiten lassen möchte. Somit stehen nur noch Muster oder PIN-Eingabe als Entsperrmethoden zur Verfügung.

nach oben

 

Multi-Touch ist eingeschränkt

Smartphone-Touchscreens funktionieren auch deshalb so gut, weil sie mehrere Berührungen auf einmal registrieren können. Beispielsweise zum Zoomen auf Karten oder Websites, beim Tippen von Nachrichten oder beim Spielen ist dies sehr wichtig.

Manche iPhone-Ersatzdisplays können jedoch nur eine einzige Berührung auf einmal registrieren. Dadurch ist die Bedienung stark eingeschränkt.

nach oben

 

Das iPhone zeigt Warnhinweise oder schaltet sich aus

Aufgrund all dieser Mängel zeigen neuere iPhones an prominenter Stelle in den Systemeinstellungen einen Warnhinweis an, dass kein originales Apple-Display verbaut ist.

Es gibt sogar Berichte, dass sich bei älteren iPhones und billigen Ersatzdisplays sogar das komplette Gerät ausschaltet.

nach oben

 

Fazit: Bei iPhones nur originale Austausch-Displays

Aufgrund der genannten möglichen Mängel nicht-originaler Ersatzdisplays empfehlen wir Ihnen, kaputte iPhone-Displays immer bei Apple selbst oder einer von Apple zertifizierten Werkstatt austauschen zu lassen. Der höhere Preis für das Original-Ersatzteil und die Reparatur lohnen sich, weil nur so der hohe Wiederverkaufswert ihres iPhone bestehen bleibt.

Das gilt auch bei Clevertronic. Da iPhone-Displays von Dritt-Herstellern im Vergleich nicht die gleiche Qualität haben, können wir entsprechende Geräte unseren Kunden nur als teildefekt zu einem deutlich niedrigeren Preis weiterverkaufen.

Wenn Sie bereits ein iPhone mit nicht-originalem Ersatzdisplay besitzen, können Sie dies natürlich trotzdem gerne bei uns einsenden. Geben Sie dies im Ankaufsprozess Ihres iPhone jedoch unbedingt an. Nur so können Sie ein realistisches Ankaufsangebot für Ihr Gerät erhalten. Rechnen Sie damit, dass dies deutlich unterhalb eines Angebots für ein iPhone mit Original-Display liegt.

Bei weiteren Fragen können Sie auch unseren Kundenservice per Mail an service@clevertronic.de oder telefonisch unter +49-251-5908578-0
(Mo – Fr von 8.00-18.00 Uhr) erreichen.

nach oben

 

 

Kommentare sind geschlossen.