So bereiten Sie Ihre Konsole auf den Verkauf vor

Von Annie Brieg am 17. November 2020 

 

Schnell-Navigation:

PlayStation 5

PlayStation 4/4 Pro

Xbox Series X/S

Xbox One/One X/One S

Nintendo Switch/Switch lite

Nintendo 3DS/3DS XL

 

 

Gebrauchte Konsolen verkaufen

Sie wollen Ihre gebrauchte Spielkonsole verkaufen? Nichts wie ab zu Clevertronic! Damit der Ankauf reibungslos ablaufen kann, muss Ihr Gerät zuvor technisch von Ihnen vorbereitet werden. Sämtliche Nutzerkonten müssen von der Konsole entfernt werden, da sie ansonsten gesperrt ist und wir sie nicht auf ihren technischen Zustand überprüfen können.

Im Idealfall ist die Konsole auf den Werkszustand zurückgesetzt. Dabei bietet es sich an, vorher eine Sicherung Ihrer Spielstände vorzunehmen, sofern Sie diese weiter nutzen möchten.

Welche Schritte bei welcher Konsole zur Entsperrung und Datenlöschung notwendig sind, erklären wir Ihnen im Folgenden!

 

 PlayStation 5 für den Verkauf vorbereiten

Daten sichern

Da die PlayStation 5 trotz vorhandener USB-Anschlüsse noch nicht mit externen Speichermedien kompatibel ist, können die Spieldaten nicht auf solch einer Festplatte gesichert werden.

Die derzeit einzige Option zur Datensicherung stellt die PlayStation Cloud dar, auf die man lediglich über eine PlayStation Plus-Mitgliedschaft zugreifen kann. Um die automatische Synchronisation zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

Öffnen Sie die Einstellungen und klicken erst auf „System“, dann auf „Energiesparen“ und schließlich auf „Im Ruhemodus verfügbare Funktionen“. Dort aktivieren Sie „Mit dem Internet verbunden bleiben“.

Rufen Sie in den Einstellungen „Gespeicherte Daten und Spiel-/App-Einstellungen“ auf und wählen „Gespeicherte Daten (PS5)“ aus. Klicken Sie auf „Gespeicherte Daten synchronisieren“ und aktivieren Sie die automatische Sicherung über „Gespeicherte Daten automatisch synchronisieren„.

Konto entfernen

Um Ihr PSN-Konto von Ihrer PlayStation 5 zu trennen, müssen Sie in den Einstellungen die Option „Benutzer und Konten“ auswählen. Über „Benutzer“ gelangen Sie zu einer Übersicht aller mit der Konsole verknüpften PSN-Accounts. Klicken Sie auf das Mülltonnensymbol neben einem Namen, um diesen Account zu löschen.

Auf Werkszustand zurücksetzen

Sind Ihre Daten gesichert und Ihr PlayStation Network-Konto entfernt, können Sie die PlayStation 5 in den Werkszustand versetzen. Dazu öffnen Sie die Einstellungen, klicken auf „System“ und anschließend auf „Optionen für das Zurücksetzen“. Über die Option „Deine Konsole zurücksetzen“ wird der Werkszustand wieder hergestellt und die Konsole ist bereit zum Verkauf.

nach oben

 

PlayStation 4/4 Pro für den Verkauf vorbereiten

Daten sichern

Um alle Spieldaten zu sichern, wird ein externes Speichermedium benötigt, das per USB mit der PlayStation 4/4 Pro verbunden wird. Klicken Sie in der oberen Menüleiste auf „Einstellungen“ und wählen erst „System“ und dann „Sichern und wiederherstellen“ aus. Über die Option „PS4 sichern“ werden die im Systemspeicher vorhandenen Daten auf das eingesteckte USB-Gerät kopiert.

Alternativ können Sie Ihre Speicherstände auch in der Online-Cloud vom PlayStation Network (PSN) speichern, sofern Sie über eine PlayStation Plus-Mitgliedschaft verfügen. Dazu rufen Sie erneut „Einstellungen“ auf, klicken auf „Verwaltung der von der Anwendung gespeicherten Daten“ und wählen anschließend „Gespeicherte Daten im Systemspeicher“. Über „In den Online-Speicher hochladen“ können Sie Ihre ausgewählten Daten in die Cloud kopieren.

Möchten Sie nicht alle Speicherstände einzeln hochladen, können Sie im gleichen Menü auch „Auto-Upload“ aktivieren. So werden alle Daten automatisch in der Cloud gesichert, wenn die PlayStation 4/4 Pro eingeschaltet oder im Ruhezustand ist.

Konto entfernen

Um Ihr PSN-Nutzerkonto von Ihrer PlayStation 4/4 Pro zu entfernen, wählen Sie unter „Einstellungen“ die Option „Konto-Verwaltung“ aus. Über „Abmelden“ trennen Sie Ihren Account erfolgreich vom Gerät.

Auf Werkszustand zurücksetzen

Nachdem Sie Ihre Daten gesichert und Ihr Nutzerkonto entfernt haben, können Sie die Konsole in den Werkszustand versetzen. Dazu klicken Sie unter „Einstellungen“ auf den untersten Punkt „Initialisierung„. Wenn Sie „Standardeinstellungen wiederherstellen“ auswählen, wird die PlayStation 4/4 Pro auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Wichtig: Trennen Sie die Konsole während des Vorganges nicht vom Strom und schalten Sie sie auch nicht per Knopfdruck aus! So können nämlich nicht zu behebende Systemschäden entstehen, die das Gerät unbrauchbar machen.

nach oben

 

Xbox Series X/S für den Verkauf vorbereiten

 

Daten sichern

Die Speicherstände Ihrer Xbox Series X/S- Spiele lassen sich auf einem externen Speichermedium mit USB-Anschluss sichern. Schließen Sie eines an und öffnen Sie den Guide mittels Druck auf die Xbox-Taste. Wählen Sie zuerst „Profil und System“, dann „System“ und schließlich „Backup und Übertragung“ an. Mit der Option „Einstellungen sichern“ führen Sie die Sicherung auf dem externen Gerät durch. Befolgen Sie zu deren Abschluss einfach die eingeblendeten Anweisungen.

Mit dem Xbox Live-Zugang haben Sie gleichzeitig Zugriff auf eine Online-Cloud, in der Sie Ihre Spielstände sichern können. Ist Ihre Konsole mit dem Internet verbunden, wird dieses Backup ganz automatisch und in regelmäßigen Abständen erstellt.

Konto entfernen

Rufen Sie den Guide über die Xbox-Taste auf. Gehen Sie auf „Profil und System“, dann auf „Einstellungen“, anschließend auf „Konto“ und wählen Sie die Option „Konten entfernen“ aus. Klicken Sie auf das Konto, das Sie entfernen wollen, und bestätigen Sie den Vorgang mit „Entfernen“.

Auf Werkszustand zurücksetzen

Öffnen Sie „Profil und System“ über den Guide. Klicken Sie zunächst auf „Einstellungen“, dann auf „System“ und schließlich auf „Konsoleninfo“. Wählen Sie „Konsole zurücksetzen“ aus und versetzen Sie Ihre Xbox über die Option „Zurücksetzen und alles entfernen“ in den Werkszustand.

nach oben

 

Xbox One/One X/One S für den Verkauf vorbereiten

 

 

Daten sichern

Zur Sicherung Ihrer Daten benötigen Sie ein externes Speichergerät, das sich über USB mit der Xbox One/One X/One S verbinden lässt. Klicken Sie auf „Einstellungen“, öffnen Sie den Unterpunkt „System“ und dort die Option „Speicher“. Wählen Sie „Interner Speicher“ aus, um die dort vorhandenen Daten nach Belieben auf das Speichermedium zu kopieren oder komplett zu übertragen. Im letzten Fall werden Sie aus dem Speicher der Konsole gelöscht.

Verfügen Sie über einen Xbox Live-Zugang, können Sie Ihre Spielstände auch in der Online-Cloud sichern. Praktischerweise aktualisiert die Konsole dieses Backup bei bestehender Internetverbindung von ganz alleine.

Konto entfernen

Um Ihr Microsoft-Konto von Ihrer Xbox One/One X/One S zu trennen, rufen Sie zunächst per Xbox-Taste den Guide auf. Klicken Sie zunächst auf „Profil und System“, dann auf „Einstellungen“ und schließlich auf „Konto“. Wählen Sie die Option „Konten entfernen“, markieren Sie das zu entfernende Konto und bestätigen Sie die Aktion mit „Entfernen“.

Auf Werkszustand zurücksetzen

Sind die Spielstände gerettet und der Nutzer-Account entfernt, kann die Xbox One/One X/One S auf den Werkszustand zurückgesetzt werden. Öffnen Sie den Guide über die Xbox-Taste und gehen Sie auf „Profil und System“.

Klicken Sie auf „Einstellungen“ und wählen Sie dann die Option „System“ aus. Über den Punkt „Konsoleninfo“ kommen Sie zum Menü „Konsole zurücksetzen“. Dort wählen Sie den Befehl „Zurücksetzen und alles entfernen“ um das Gerät in den Ausgangszustand zu versetzen.

nach oben

 

Nintendo Switch/Switch lite für den Verkauf vorbereiten

 

Daten sichern

Besitzt man eine Nintendo Switch-Online-Mitgliedschaft, wird in regelmäßigen Abständen eine automatische Sicherung der Spieldaten in der Cloud durchgeführt, sofern die Konsole mit dem Internet verbunden ist. Diese Sicherungen erfolgen immer dann, wenn ein Spiel geschlossen wird oder die Switch/Switch lite in den Standby-Modus versetzt wird.

Eine Sicherung der Spielstände auf ein externes USB-Speichermedium ist nicht möglich. Allerdings lassen sie sich auf eine Micro-SD-Karte verschieben.

Dazu rufen Sie die Systemeinstellungen über das Zahnradsymbol auf, gehen auf „Datenverwaltung“ und wählen „Daten zwischen Konsole und microSD Card verschieben“ aus. Dabei entscheiden Sie selbst, welche Spielstände auf die Karte verschoben werden sollen.

Konto entfernen/Auf Werkszustand zurücksetzen

Da auf einer Nintendo Switch/Switch lite bis zu 8 verschiedene Nintendo Accounts angemeldet werden können, ist es am einfachsten, die Konsole neu zu initialisieren. So werden nämlich alle gespeicherten Daten gelöscht und das Gerät in den Werkszustand versetzt.

Hierfür suchen Sie in den Systemeinstellungen nach der Option „Konsole“. Wählen Sie diese aus und klicken Sie auf „Formatierungsoptionen“. Über den Befehl „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“ wird die Konsole schließlich formatiert.

Hinweis: Die Nintendo Accounts werden beim Formatierungsvorgang nur von der Switch/Switch lite entfernt. Sie bleiben jedoch auf dem Nintendo-Server bestehen, sodass Sie sich auf einer anderen Switch wieder damit anmelden können.

nach oben

 

Nintendo 3DS/3DS XL

Daten sichern

Beim Nintendo 3DS/3DS XL ist es nicht notwendig, eine Sicherheitskopie durchzuführen. Bei Spieletiteln in Kartenform werden deren Speicherstände direkt auf dem in der Karte verbauten Speicher gesichert. Spiele, die als digitale Version heruntergeladen worden sind, befinden sich direkt auf der in die Konsole eingelegte SD-Karte. Diese können Sie vor dem Verkauf herausnehmen und behalten.

Konto entfernen/Auf Werkszustand zurücksetzen

Damit wir Ihren Nintendo 3DS/3DS XL ankaufen können, müssen Sie zuvor das verbundene Nintendo eShop-Konto sowie Ihre Nintendo ID entfernen. Dies funktioniert am einfachsten, wenn Sie das Gerät formatieren und so in den Werkszustand versetzen.

Dazu gehen Sie in die Systemeinstellungen und wählen „Allgemeine Einstellungen“ aus. Anschließend klicken Sie auf „System formatieren“. Sollten Sie die Daten auf der SD-Karte behalten wollen, entfernen Sie diese vor der Formatierung.

nach oben

 

Quellen:

https://www.manuals.playstation.net/document/de/ps4/settings/backup.html

https://www.nintendo.de/Hilfe/Nintendo-Switch/Haufig-gestellte-Fragen-zur-Datenverwaltung-1508495.html

https://www.nintendo.de/Hilfe/Nintendo-Switch/FAQ/How-to-Delete-a-User-Account-on-Nintendo-Switch-1228929.html

https://www.nintendo.de/Hilfe/Nintendo-Switch/Nintendo-Switch-Online/Die-Dateien-des-Speicherdaten-Cloud-Backups-fehlen-1441444.html

https://www.nintendo.de/Nintendo-Switch-Familie/Nintendo-Switch-Online/Speicherdaten-Cloud-1437885.html

https://www.playstation.com/de-de/support/subscriptions/ps5-ps-plus-cloud-storage/

https://www.praxistipps.chip.de/daten-auf-die-xbox-one-x-uebertragen-so-gehts_97560

https://www.praxistipps.chip.de/nintendo-3ds-auf-werkseinstellungen-zuruecksetzen-so-gehts_33031

https://www.praxistipps.chip.de/nintendo-3ds-backup-anlegen_36311

https://www.praxistipps.chip.de/nintendo-switch-daten-verschieben-auf-microsd-karte-so-gehts_119662

https://www.praxistipps.chip.de/xbox-one-spielstaende-in-der-cloud-speichern_27263

https://www.support.xbox.com/de-DE/help/account-profile/manage-account/add-remove-account-xbox-one

https://support.xbox.com/de-DE/help/hardware-network/console/reset-console-to-factory-defaults

https://www.taste-of-it.de/playstation-4-spielstaende-online-speichern/#:~:text=Mit%20den%20folgenden%20Schritten%20k%C3%B6nnt,In%20den%20Online%2DSpeicher%20hochladen%E2%80%9C

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.